MILAN DESIGN WEEK 2K17

April 9, 2017

Hallo zusammen!

 

Letzte Woche ging es für mich nicht nur das erste Mal nach Mailand, sonder auch gleich das erste Mal an die Milan Design Week! Am Sonntagmorgen bin ich mit dem Zug von Zürich nach Mailand losgedüst und gegen den frühen Nachmittag angekommen. Ich bin dann noch etwa drei Mal am Hotel vorbeigelaufen, bis ich es schliesslich gefunden habe. Lol.  

 

Nach meiner Ankunft habe ich mich sogleich auf den Weg zum Mailänder Dom gemacht, wo sich auch die bekannte Einkaufstrasse "Buenos Aires" befindet, um nebst einer kurzen Sightseeing Tour noch etwas shoppen zu gehen. Ich bin schliesslich nicht um sonst mit einem leeren Koffer nach Mailand gereist!;-)

 

 

Am nächsten Morgen haben wir uns auf den Weg an die Milan Design Week gemacht, um zwei Projekte von Cosentino zu besichtigen, die ich euch jetzt kurz vorstellen möchte. 

 

Projekt 1:Madera Meets Dekto

 

Beim ersten Projekt handelt es sich um eine Zusammenarbeit zwischen Cosentino, Riva 1920 und Daniel Germani Designs. Gemeinsam haben sie das Projekt "„Madera Meets Dekton“ auf die Beine gestellt, die bei der Mailänder Designwoche Schönheit und Belastbarkeit vereint. Eine atemberaubende Anrichte von zeitloser Schönheit. Daniel Germani kombiniert in seinem Entwurf massives amerikanisches Nussbaumholz mit der ultrakompakten Oberfläche Dekton XGloss Spectra. Mittels unzähligen Untersuchungen bezüglich der Einsatzmöglichkeiten von Dekton und der Anwendung der fortschrittlichen Holzbearbeitung ist schliesslich diese wunderschöne, zeitlose Anrichte entstanden. 

 

 

 

 

 

Projekt 2: Dektonclay

 

Das 2. Projekt hat mich total fasziniert! Es ist das Ergebnis einer dreijährigen Zusammenarbeit zwischen Cosentino und dem spanischen Keramikatelier und Designstudio, das von Xavier Mañosa geleitet wird. Inspiriert von der Idee, eine Küche aus einem einzigen Material herzustellen, präsentierte uns der Designer eine Sammlung von Geschirr, Küchenutensilien und sogar einen funktonierenden Herd! Alles wurde aus Dekton auf unterschiedliche Art und Weise hergestellt! Unfassbar nicht wahr?  

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload